Lisa Tomaschewsky Winter 2016/2017

WELCOME,

Hellsichtig formulierte Andy Warhol 1968 seine Behauptung, derzufolge in der Zukunft jeder Mensch seine 15 Minuten mediale Aufmerksamkeit bekommen würde. Inzwischen sind daraus in unserer von Social Media erhitzten Welt gefühlte 15 Sekunden ge- worden. Was gestern national und regional war und nur langsam und mühevoll wenn überhaupt seinen Weg auf die Weltbühne fand, geschieht heute in Wimpernschlaggeschwindigkeit. Egal ob Kunst, Mode, Design – das Globale Dorf ist Realität. Local is global.

In der Mode versteht niemand, diese neue Direktheit besser in Kleidung und Statement umzusetzen, als Demna Gvasalia. Der De- signer von Vetements und Balenciaga ist der Fashion-Popstar der Stunde. Wir haben ihn mit der Ikone des Underground Genesis P-Orridge zusammengebracht, was beide zu einem intensiven Aus- tausch über Gott und die Welt und den Kampf der Subkultur gegen das Establishment verführte.

Sasha Lane dagegen war vor wenigen Monaten selbst vom Un- derground noch weit entfernt, sie kellnerte für den Mindestlohn in einem texanischen Taco-Restaurant. Jetzt ist sie ohne Schauspielausbildung und Kameraerfahrung Hauptdarstellerin im preis- gekrönten Roadmovie American Honey und hat das Potenzial zum Star. Der Film zeigt im übrigen eindrucksvoll, wo man in Amerika nicht leben oder hinreisen möchte.

Mit der Serie Deutschland 83 starten unsere Coverhelden Jo- nas Nay und Lisa Tomaschewsky in den USA und England durch. Mittlerweile sind sie die Gesichter der neuen Parfumkampagne von Loewe und freuen sich auf die Fortsetzung der Serie, die dann Deutschland 86 heißen wird. Nay, wichtigste Figur darin und inzwi- schen prägender Schauspieler seiner Generation, hat offensichtlich seine perfekte Work-Life Balance gefunden. Er ist in Lübeck verwurzelt, egal wo der Job ihn hintreibt. Ohne local eben kein global.

Leben Sie reich!

BERND RUNGE

 6.99 10.00

SKU: INTERVIEWGERMANYLISATOMASCHEWSKYW/16/17 Category:
PrintDownload
Clear