Laura Harrier | Autumn/Winter 2018/2019

WELCOME,

Unabhängigkeit im Geist, Selbstbestimmtheit und kompromissloses Handeln zeichneten die Akteure der Black Art aus. Auch heute, ein halbes Jahrhundert später, kämpfen afroamerikanische Künstler unverändert um Selbstverständnis und gleichberechtigte Existenz schwarzer Kultur. Wir haben herausragende Vertreter in unserer Ausgabe versammelt – Arthur Jafa, Theaster Gates, Spike Lee. Die Schauspielerin Laura Harrier spricht mit Kathleen Cleaver, Rechtsprofessorin und Ikone der Black-Panther-Bewegung. Ob Wort, Dialog, Bild, Film oder Musik, alle Akteure vermitteln eine besondere, ja einzigartige Energie, direkt, ungezügelt, wütend.

Die aktuelle Balthus-Ausstellung in Basel hat für Aufsehen gesorgt und die sein Werk seit jeher begleitende Moraldebatte zum wiederholten Male angestachelt. Vor diesem Hintergrund veröffentlichen wir erstmals in deutscher Sprache ein Interview zwischen David Bowie und Balthus im Wortlaut. Bowie hatte Balthus 1994 als Mitverleger der englischen Zeitschrift „Modern Painters“ besucht. Es entwickelte sich ein mäanderndes Gespräch, das selbst zur Legende wurde.

Und sonst? Wir porträtieren Heldinnen unserer Zeit mit ganz au- ßergewöhnlichen Bildstrecken, treffen Mia Goth, Lara Stone, Lili Sumner und Sofia Boutella. Genießen den Altweibersommer, freuen uns über die wieder funktionierende Redaktionstechnik und bleiben Optimisten. Zukunft wird aus Zuversicht gemacht.

Leben Sie reich!

BERND RUNGE

 6.99 10.00

SKU: INTERVIEWGERMANYLAURAHARRIERA/W18/19 Category:
PrintDownload
Clear