Kate Moss October 2013

Die Models auf unserem Cover arbeiten schon so lange, dass ich
mich nicht erinnern kann, wie das war, als die Modewelt
ohne sie auskam. Vielleicht weil diese Welt gar nicht existierte,
erst noch erfunden werden musste? Denn auch dadurch, dass Linda,
Stephanie, Kate, Christy, Naomi und später Amber oder Daria household
names wurden, scha!te es die Mode, sich als kultureller Beitrag zu
etablieren. Die Mädchen, sogenannte Supermodels, waren bekannter als
Schauspielerinnen, sie klebten an den Wänden der Teenager-Schlafzimmer
und traten als Protagonistinnen in Musikvideos auf: Freedom!
’90 von George Michael wurde über Nacht zum Klassiker, der Song ein
Riesenhit. Wir begannen über Kollektionen zu sprechen wie über neue
Bücher. Designer wurden so ernst genommen wie “eaterregisseure, und
irgendwie waren sie das ja auch. Wenn ich jetzt ihre Interviews lese –
die übrigens eine echte Sensation sind, denn die meisten dieser immer
noch sehr beschäftigten Models lassen sich nicht gern ausfragen –,
dann zitieren die Texte auch Momente aus meinem Leben, eben
weil sie längst uns allen gehören, Gemeinplatz geworden sind:
Naomi Campbell backstage bei Versace. Kate Moss erschöpft nach
dem Schauen marathon, auf einem riesigen Bett in einer Suite
des Hotel Ritz in Paris, fotografiert von Juergen Teller. Christy
Turlington in der ersten „Eternity“-Kampagne. Linda Evangelista
auf dem Weg zu einem Defilee, an den Füßen ihre weißen Birkenstocks
– deren Ächtung damit in meinem Leben für immer endete.

Lisa Feldmann

 6.99

SKU: N/A Category:
Download
Clear