Jasna Fritzi November 2013

Das scheinbar rein modische Thema Grunge bezeichnet in
Wahrheit den bisher letzten großen Umbruch in unserer Gesellschaft.
Denn ohne die roh herausgeschrienen Sounds
aus Seattle, die das Gesäusel von Michael Jackson bis Madonna niederrockten,
wäre unsere Welt eine andere. Wie andere Ende der 60er-Jahre
rebellierten Bands wie Nirvana, Hole oder Pearl Jam gegen die geschniegelten
Formationen, die bis dahin die Charts dominierten. Sie
lieferten den Look – Sneakers, Flanellhemden, ungewaschene Haare –,
der interessanterweise auf Anhieb funktionierte, dem Establishment
auf die Füße trat und gleichzeitig den hysterisch kostümierten Punks.
Der wohl wichtigste Chronist dieser Bewegung hieß Juergen Teller.
Ein frühes Bild von ihm, an das ich mich erinnere, zeigt einen erfrorenen
Hund in einer Mülltonne, geknipst auf einem Wochenendtrip
in Prag. Eine De”nition des Wortes „Sehenswürdigkeit“, die
alles Bisherige infrage stellte. Er bleibt bei dieser Perspektive, wenn
er später Mode fotogra”ert, Models, Schauspielerinnen. Alte Frauen
sehen immer alt aus auf seinen Bildern, auch junge erscheinen nie
schöner, als sie sind. Aber jede behält ihre Würde, gewinnt Persönlichkeit.
Frankreichs neuer Superstar Marine Vacth kam schwanger zu
unserem Shooting in Paris, Stylistin Julia von Boehm nahm’s gelassen,
ließ die Reißverschlüsse einen Spalt weit offen. Juergen Teller
fand’s perfekt: „Ihr Zustand hat sie zwar schüchtern gemacht –
aber dafür leuchtet sie auf eine ganz besondere Art.“

LISA FELDMANN

 6.99

SKU: N/A Category:
Download
Clear