Conchita Wurst July / August 2015

WELCOME

Alle wollen ihr Ding machen. Wollen ist aber nicht gleich können. Und verstehen wir darunter immer das Gleiche? Egal wie, Selbstbestimmtheit ist ein eigener Weg, eine oftmals nicht gerade Linie, eher Manufaktur, das Ergebnis eigener Hände und Gedanken. Wenn wir bei anderen Menschen erkennen, dass diese ihren eigenen Weg gehen, zollen wir ihnen besonderen Respekt. Respekt dafür, authentisch und originär (in Ausnahmen gern auch ordinär) zu sein, einen feuchten Kehricht darauf zu geben, was andere Leute sagen, denken, schreiben, tuscheln, raunen, posten und liken. Sondern einfach weitergehen, sich nicht beirren und erst recht nicht kirre machen lassen, das ist das viel gerühmte Einfache, das schwer zu machen ist. Ein Schelm, der INTERVIEW dabei denkt. Denn unsere SOMMERAUSGABE ist voll von solcherart Zeitgenossen. So unverwechselbar wie unsere Helden selbst, so einzigartig ist denn auch die Mischung, nicht gefällig, eher wild und opulent. Ob Schauspielerin EMMA STONE, die It-Girl-Unternehmerin PARIS HILTON, Sängerin und Dragqueen CONCHITA WURST, blockbuster-Designer PHILIPP PLEIN oder die kunstliebende ERIKA HOFFMANN – es ist ein Vergnügen, den Selbstzeugnissen und Erkenntnissen, Wahrheiten und Verschrobenheiten zu folgen. Gespräche, in denen das Kleine neben dem Großen steht, Weisheiten neben Small Talk inklusive Kaffeehaus-Schnatterei (Gaultier & Wurst) und ein Schatz an Anekdoten. Was hat die Warhol-Factory mit dem Jesuitenorden gemein, was trug Andy unter dem Smoking, und welche berühmte Frau war die zeitlos beste Schrankaufräumerin bei Paris Hilton? Sommerlektüre im besten Sinne. Unterhaltsam, manchmal schlau, vielleicht sogar klug. Dazu der erste Blick auf die neue HERBSTMODE.
Ich wünsche Ihnen einen heißen Sommer,
einen kühlen Kopf und die Kunst, es auf Ihre Art hinzukriegen.

Leben Sie reich!

BERND RUNGE

 6.99

SKU: N/A Category:
Download
Clear