Chiara Scelsi Summer 2017

WELCOME,

Zeitläufe kann man nicht aufhalten; man schaut und staunt, Irrsinn und Ohnmacht vermählen sich auf der Weltbühne, Regen, Kälte und Grauschleier vermiesen den deutschen Frühling. Und dennoch:
Auch 2017 wird es Sommer, fantastisches Wetter, Deutschland – ein Land zum Knutschen, immer wieder schön, immer noch ruhig und friedvoll, gut, hier zu leben, zu arbeiten und zu feiern.

Und was ist mit Interview? Wir ziehen um. Nach sechs Jahren Charlottenburg wechseln wir den Kiez und wandern aus nach Mitte/Moabit, mittenmang zwischen Schloss Bellevue, Hauptbahnhof, Schultheiss-Brauerei, Kleinem Tiergarten, Hansaviertel und Haftanstalt – Berlin halt.

Davor haben wir noch ein großes Heft gemacht, Tilda Swinton in Paris getroffen und fotografieren lassen, Thomas Houseago in Los Angeles besucht, jenen Künstler übrigens, dessen kraftvolle Skulpturen Brad Pitt so in den Bann zogen, dass dieser gleich selbst in Houseagos Atelier sein Lager aufschlug, um sich dort an einer Skulptur der inneren Befreiung abzuarbeiten.

Wir haben Deutschlands wahren neuen Superstar Helene Hegemann mit der „Kulturjournalistin 2017“ Johanna Adorján ins Gespräch gebracht, Mode in der École des Beaux-Arts, einem der schönsten Gebäude von Paris, inszeniert, nebenbei noch Dutzende Juwelen von einem halben Dutzend Bodyguards bewacht ins Studio bringen lassen, den amerikanischen Fotokünstler Jeff Burton für ein Portfolio über Alles und Nichts, Leben und Seele eingeladen. Die Kunstsammlerin Julia Stoschek feiert das zehnte Jubiläum ihrer Collection, und junge Künstler in Berlin zeigen Avantgarde, sich selbst und ein Pferd. Und weil es beim ersten Mal so schön war, drucken wir den Talk mit „Twin Peaks“-Star Kyle MacLachlan und Schauspielkollegin Laura Dern noch einmal. Wir hatten ihn schon in unserer „Sunday Edition“ am 9.4. in der „Welt am Sonntag“.

Für den Sonnenuntergang und zur Überbrückung bis zur nächsten Interview am 16. August:

Wo gehen Sie hin? Fühlen Sie sich lebendig? Wann haben Sie das letzte Mal gelogen? Sind Sie gut bezahlt? Würden Sie sich als faul bezeichnen? Sind Sie nach etwas süchtig? Haben Sie Angst vor Gespenstern? Sagen Sie die Wahrheit? Können Sie ein Geheimnis bewahren?

Leben Sie reich!

BERND RUNGE

 6.99 10.00

SKU: INTERVIEWGERMANYCHIARASCELSISUMMER17 Category:
PrintDownload
Clear