SEINABO SEY

Träumen Sie, Seinabo Sey?

SARAH-DENISE NEVEN Ihr neues Album heißt “I’m A Dream”. Sind Sie wirklich ein Traum?

SEINABO SEY Ironischerweise war ich für die Leute um mich herum in letzter Zeit nicht gerade ein Traum. Es ist mir wahnsinnig schwer gefallen, das Album zu schreiben. Aber da ich mich gerne dazu zwinge, selbstbewusst zu sein, habe ich das Album so genannt.

SDN Träumen Sie, wenn Sie schlafen?

SS Nein, tatsächlich nicht.

SDN Wirklich nicht?

SS Naja, manchmal schon, aber ich erinnere mich nie daran.

SDN Dann tagträumen Sie doch aber bestimmt.

SS Immer. Noch öfter, als ich ein Kind war, aber heute auch noch. Ich liebe es, in meinem Kopf Parallelwelten zu kreieren.

SDN Welche Gefühle wollen Sie in den Menschen wecken, die Ihre Musik hören?

SS Ach, ich hoffe einfach, dass sie sich weniger alleine fühlen.

SDN Und was macht man am besten, während man sich Ihr neues Album anhört?

SS Zu Hause sein. Ich stelle mir immer vor, dass die Menschen gerade los wollen, dann aber diesen einen Song hören und einfach zu Hause bleiben und in ihrem Wohnzimmer tanzen.

SDN Mit wem würden Sie gerne mal zusammenarbeiten?

SS Am allerliebsten mit Frank Ocean. Oder mit dieser New Yorker Band, Antony and the Johnsons. Das wäre bestimmt lustig.

SDN Haben Sie einen Lieblingssong auf Ihrem neuen Album?

SS Truth, glaube ich. Der Song ist sehr ehrlich – und ich mag das Klavier.

 

“I’m A Dream” von Seinabo Sey ist bereits erschienen.

SMALLTALKS……