NET-A-PORTER GOES NET SUSTAIN

Am 18. Juni wurde NET SUSTAIN in der Designer-Brand-Plattform integriert: Wer nun online geht, kann bis zu 500 Produkte von 26 Marken finden, die den Nachhaltigkeits-Kriterien NET-A-PORTERs entsprechen, finden. Das Ganze bekommt seine eigene Sektion und wird speziell gekennzeichnet. So sorgt der Onlineshop für mehr Transparenz und Aufmerksamkeit für verantwortungsvollen Umgang in der Modeindustrie. Jedes Produkt in der neuen Kategorie bedient mindestens eines von fünf Schlüsselkriterien, die sich darum drehen, wie umweltschonende und lokale Herstellung funktionieren kann, weniger Abfall produziert oder auf faires Handwerk gesetzt wird. NET SUSTAIN wird in der Zukunft mehr Marken mit auf seine digitale Arche holen und sich innerhalb des nächsten Jahres in den Beauty-Sektor ausweiten. “Unser Ziel ist es, den Brands eine Stimme zu geben, die wirklich positive Veränderungen bewirken, indem wir ihnen eine Platform bieten.” erklärt Elizabeth von der Goltz, Global Buying Director of Net-A-Porter.