LOUIS VUITTON CRUISE 2020

Der Aufbruch markiert den Beginn einer Reise – im Fall der 2020 Cruise Show von Louis Vuitton begann alles mit der Freude an Entdeckung. Aufbruch und Rückkehr finden beide ihr Zuhause im TWA Flight Center, dem architektonischen Schatz des John. F. Kennedy Airports. Das Gebäude wurde zur Hochzeit der Jet-Ära Anfang der 60er Jahre erbaut und wurde einem riesigen Vogel mit aufgeschlagenen Flügeln nachempfunden.

Diese einzigartige Location wurde zum Schauplatz der Louis Vuitton Cruise Show auserkoren, die am 9.Mai stattfand.

In der Kollektion selbst spiegelten sich die Begeisterung von Abfliegen und Wiederkehren, von Aufbruch und Rückkehr, von Kommen und Gehen wider. Es ging darum, etwas von sich selbst zurückzulassen, um mit viel mehr wieder zurückzukehren.

Der Dialog zwischen Paris und New York besitzt eine lange Tradition, die die Maison Louis Vuitton mit den ersten Transatlantik-Überquerungen begann und die sich heute in der 2020 Cruise Collection fortführt. Gezeigt wurden eklektische Looks, die sich einer 80’s Ästhetik bedienten sowie reichlich Schwarz auf Schwarz – spannender Materialmix mit Leder, Satin und Samt-Elementen.