F IS FOR … FENDI X ASTRID S

FENDI ist bekannt für spannende Kollaborationen mit musikalischen Talenten. Der neueste Shooting Star, der das Design Haus repräsentiert, ist die 22 jährige norwegische Sängerin Astrid S. Das junge Talent kann sich mit dem norwegischen Grammy Award sowie dem MTV Europe Music Award rühmen und glänzt im neuesten Kurzfilm von FENDI.

In dem energiegeladenen Musikvideo präsentiert Astrid S ihren Song ‘Someone New’ und nimmt die Zuschauer mit in ihre glitzernde Pop-Welt.

Astrid trägt im Video das neueste Trend-Piece von FENDI – die Belt Bag, die im Rahmen der Spring/Summer 2019 Women’s Fashion Show vorgestellt wurde. Dieses spannende Accessoire zeigt sich in mineralen Farben wie Tangerine, Kohle und Sand-Nuancen und besticht durch kunsthandwerkliche Details.

FENDI’s traditionelle Handwerkskunst verschmilzt mit innovativen Details und trifft den aktuellen Stil perfekt.

Astrid S stand im Q&A Rede und Antwort zur Kollaboration und verriet, welche Pläne sie für die Zukunft schmiedet.

Erzähl uns von deinem neuen Song ‘Someone New’:
‘Someone New’ beschreibt wenn ein Ex-Lover jemand neuen kennengelernt hat. Ich wollte, dass es sich verspielt und nach Spaß anhört. Viele finden sich ja in der Situation wieder, dass sie den Ex-Partner auf Social Media geraderecht stalken, um herauszufinden was dieser macht und ob es jemand neuen in deren Leben gibt. Ich liebe es, den Song live zu performen. Er gibt mir eine starke Energie, die gleiche die auch das Video mit FENDI hat.

Fendi X Astrid 60 sec.mp4 from Interview Germany on Vimeo.

Was magst du am Songwriting am liebsten?
Ich denke, dass mir am meisten die Gespräche mit den Songwritern im Studio gefallen. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man über Erlebnisse spricht, die man in Songs verarbeiten möchte und das Gegenüber bereits etwas Ähnliches erlebt hat. Das lässt mich immer wachsen, es gibt mir positive Energie und wirkt wie Therapie.

Welche Message möchtest du mit deiner Musik vermitteln?
Meine Songs haben eine junge Zielgruppe, Personen, die sich mit meinen Songs identifizieren können. Ich hoffe, dass sie sich dann weniger alleine und mehr verstanden fühlen. Ich selbst fühle mich auch oft, als wäre ich mit meiner Last alleine. Jeder erlebt mal Herzschmerz und Drama im Leben und manchmal kann man sich dann der Musik zuwenden, um sich verstanden zu fühlen. Ich möchte, dass meine Musik für jemanden da ist.

Wie ist deine Beziehung zu FENDI?
FENDI wird von so vielen talentierten und hart arbeitenden Frauen repräsentiert, zu denen ich aufschaue. Frauen die unabhängig und selbstbewusst sind.

Was magst du besonders an der FENDI Belt Bag?
Ich liebe es, wie schnell man sich mit der Belt Bag herausputzen, aber eben auch einen lässigeren Look kreieren kann. Man kann sie mit allem tragen – gleichzeitig casual und chic, sportlich aber auch elegant.

Was muss immer in deiner Belt Bag sein?
In meiner Belt Bag bewahre ich meine wichtigsten Dinge auf. Wenn man eine große Tasche hat, dann befüllt man die oft mit unnützen Dingen. Ich trage soweit nur die Dinge mit mir, die ich wirklich brauche, das sind mein Handy, ein Lip Gloss und meine Kreditkarte.

Was nimmst du immer mit auf Tour?
Ich habe zwei Schmuckstücke, die ich seit Ewigkeiten trage. Das eine ist von meinem Freund und das andere von meiner Mutter. Ich trage die Teile eigentlich immer, das bringt mir Glück.

Erzähl uns von deinen Plänen für die Zukunft:
Ich arbeite an neuer Musik, die ich bald veröffentlichen werde. Ab Ende April gehe ich dann mit Zara Larsson auf Tour durch die USA, darauf freue ich mich sehr.