A STRING THEORY

Bella Hadid bescherte uns für die kommende Frühjahr/Sommer Saison 2020 gleich zwei spannende Momente, in denen ein String Tanga die tragende Rolle spielte.

Wurde dieser in den letzten Jahren eher stiefmütterlich behandelt – sogar fast prüde versteckt – darf der umangssprachliche String nun wieder an die Sonne und blitzt gerne hervor. Auf den Laufstegen von Versace sowie Mugler präsentierte Hadid Outfits, die von der sexy Konnotation dieses Kleidungsstücks lebten.

Reist man zurück in antike Zeiten, dann wurde der String Tanga traditionell von Männern getragen, für Wettkämpfe oder auch Rituale – die Spuren führen ins alte Rom, Ägypten und nach Japan. Strings für Frauen kamen später auf die Bildfläche. Laut geschichtlicher Überlieferung von 1939, spielten sie eine wichtige Rolle in der Weltausstellung in New York. Der Tanga wurde damals nicht präsentiert, sondern ergab sich aus den Umständen: Der damalige Bürgermeister La Guardia war kein Fan von den nackten Tänzerinnen des Events und ließ sie deshalb ihre erogenen Zonen verdecken. Die Tänzerinnen antworteten darauf augenzwinkernd mit der Präsentation des Tangas, der gerade so bedeckte, was La Guardia als unangemessen befand.

In den folgenden Jahrzehnten wurde es wieder ruhig um den String-Tanga, bevor dieser in den frühen 80er Jahren seinen großen Durchbruch feierte. Zwei Männer spielten in dieser Causa die zentralen Rollen. Der österreichische Designer Rudi Gernreich, der in Amerika auch als Aktivist Erfolge feierte, patentierte den Entwurf des Tangas im Jahr 1979. Frederick Mellinger, auch bekannt durch seine Marke Frederick of Hollywood, baute auf diesen Grundstein auf und brachte den String Anfang der 80er an die Massen.

Mittlerweile schwelgen wir in Erinnerungen an Aerobic Videos aus 1980, in denen Bodys mit String-Cut über Leggings getragen wurden. Quietschbunte Designs, denen auch Eric Prydz in seinem Video zu “Call on Me” huldigte. Eine weitere musikalische Perle lieferte Sisquo mit seinem Hit ‚Thong Song’, der dieses Design in der Popkultur manifestierte und dabei half den 2000er Trend “Low Rise Jeans mit hervorblitzendem String” noch populärer zu machen.  Wahrscheinlich war es aber dem starken Einfluss von Designern wie Jean Paul Gaultier (Spring 1997), Gucci (Spring 1998) oder John Galliano für Dior (Fall 2001) geschuldet, die den sichtbaren Tanga auf den Laufsteg schickten und so für salonfähig erklärten.

Damals war das offene Tragen von String Tangas immer ein wenig verrucht, abgesehen von Brasilien, dem Geburtsort des String Tangas (dort wird dieser liebevoll ‘fio denta‘, übersetzt: Zahnseide, genannt). Es war ein Statement und eine bewusste Entscheidung – fast schon ein Wagnis – eine Schnur oder ein dünnes Stück Stoff zwischen die Pobacken zu klemmen und dies stolz der Welt zu präsentieren. Manche fühlten sich durch dieses Kleidungsstück vielleicht sogar in ihrer Sexualität und Weiblichkeit empowered.

Zehn Jahre war es nun eher still um Tanga Blitzer, mit gelegentlichen Runway Sichtungen zum Beispiel bei Linder (Spring 18) oder Bevza (Spring 2018), bevor Versace dem String einen großen Moment (mit Bella Hadid) in der Men’s Show für Spring 2020 schenkte. Kurz darauf trug Hailey Bieber einen Alexander Wang Traum in Pink (mit String-Detail) zur Met Gala 2019. Bei der Paris Fashion Week war es nun wieder Bella Hadid, die ein Power Outfit für Mugler präsentieren durfte. Sie eröffnete die Show von Designer Casey Cadwallader mit einem schwarzen, knappen Power Suit, der durch durchsichtige Stoffe und Bondage Anmutung bestach. Speziell die Rückseite und die Po-Partie wurde prominent inszeniert, durch einen freigelegten String, der von einem schwarzen Hauch Stoff in Szene gesetzt wurde. Auch in dieser Kollektion für Frühjahr/Sommer channelt die Mugler Frau (wie eigentlich immer) ihre innere Göttin und zeigt das durch spitze Schultern, starke Silhouetten und selbstbewusste Attitude. Der String offenbart, was darunter liegt – die Frau hat jedoch Kontrolle darüber, wie ihr Körper präsentiert wird. Der String Tanga ist seit dieser Saison wieder sichtbar und blitzt nicht nur zufällig hervor, sondern will prominent in Szene gesetzt werden und genauso strahlen, wie die Trägerin selbst.

View this post on Instagram

Mugler SS20

A post shared by fashion is not a choice (@makeitfashion123) on

Words JULIA DEUTSCH