WENN WIR EIN BESTIMMTES THEMA ALS “NACHHALTIG” DEKLARIEREN, STECK AUCH ETWAS DAHINTER

Neubau eyewear ist eine unabhängige Lifestyle-Marke, welche sich auf Optikfassungen und Sonnenbrillen spezialiert und diese in Österreich designt, entwickelt und herstellt.

Anlässlich des Jubiläums von 100 Jahre Bauhaus präsentiert das Unternemhen eine Special Edition namens Walter & Wassily. Mit klaren Linien, schnörkelloser Eleganz und pragmatischer Exzellenz überzeugen die Modelle in drei verschieden Farbvarianten und sind ein wahrer Eyecatcher.

Inspiriert von Marcel Breuers Stahlrohrmöbeln und unter dem Bauhaus Kredo „form follows funktion“ kreiert, wurden die Brillen mit dem Red Dot Award 2019 für Produktdesign ausgezeichnet. INTERVIEW sprach mit Daniel Liktor, dem Global Brand Director von Neubau Eyewear.

 

Interview Was sind die Eckpfeiler der Marke neubau eyewear?

Daniel Liktor Die Marke Neubau vereint zwei wesentliche Aspekte miteinander – ein bestimmtes urbanes Lebensgefühl und das Thema der Nachhaltigkeit. Dabei berufen wir uns auf den Lifestyle moderner Großstadt-Nomaden mit einem besonderen Interesse für Kunst, Kultur, Design. Als Label aus Österreich beziehen wir uns auf unsere Metropole, Wien, und einen Bezirk, der sehr für diesen Lifestyle steht, der 7. Bezirk namens Neubau.

Die nachhaltige Komponente fügt sich dabei ganz natürlich in dieses Umfeld ein, da sie innerhalb unserer Zielgruppe mit einem Selbstverständnis gelebt wird, sodass es keiner weiteren Erklärung bedarf. Dies reflektiert sich in der subtilen Art und Weise, wie wir das Thema in unserem Erscheinungsbild und unserer Kommunikation integrieren. Es ist uns sehr wichtig, authentisch mit dem Thema umzugehen und keine Marketing-Bubble zu generieren. Wenn wir ein bestimmtes Thema als „nachhaltig“ deklarieren, steckt auch etwas dahinter.

Daniel Liktor Global Brand Director von Neubau Eyewear

Daniel Liktor Global Brand Director von Neubau Eyewear

I Welche Anforderungen stellen junge und trendbewusste Menschen an eine Brille?

DL Eine Brille trägt eine gewisse Ambivalenz in sich, da sie einerseits einen medizinischen Zweck zu erfüllen hat, andererseits zunehmend zu einem Fashion Accessoire geworden ist. Daher sind die Anforderungen zum einen funktionaler Natur, eine Brille soll komfortabel zu tragen sein und für eine klare Sicht sorgen, zum anderen natürlich wesentlich zum Erscheinungsbild des Trägers beitragen.

I Wie erfüllt Neubau eyewear diese Anforderungen?

DL Brillen von Neubau bieten dem Kunden einen hohen Tragekomfort, bedingt durch das geringe Gewicht und die hervorragende Passform, aber natürlich auch einen modernen und besonderen Look. Dabei gibt es für verschiedene Geschmäcker das Richtige, vom modernen Klassiker bis hin zu sehr spitzen Designs, die nicht Jedermann’s/Jederfrau’s Sache sind, da man mit ihnen auf der Nase eine gewisse Aufmerksamkeit auf sich zieht.

 

Special Edition Walter & Wassily

Special Edition Walter & Wassily

I Die neuen Brillen Walter & Wassily sind vom Bauhaus inspiriert, auf welche Art und Weise fließt diese Strömung in das Produkt ein?

DL Gestalterisch ist unser Walter & Wassily stark von der Designschule und Klassikern dieser inspiriert. Die Titan-Rahmenkonstruktion zum Beispiel orientiert sich an den gebogenen Stahlrohren der Marcel Breuer Möbel. Die 3D gedruckten Augenringe nehmen stark die sehr geometrischen graphischen Elemente auf. Das Bauhaus Kredo „form follows function“ hat bei der finalen Entwicklung natürlich eine große Rolle gespielt, da es uns sehr wichtig war, neben diesem einzigartigen Design der Brille auch einen gewissen Tragekomfort zu gewährleisten.

I Warum ist gerade Bauhaus so spannend?

DL Das Bauhaus mit seinem unglaublich prägenden Einfluss auf modernes Design und Architektur ist ein alltime favorite für einen Menschen mit einem ausgeprägten Interesse für diese Themen. Mit dem 100jährigen Jubiläum der Designschule aus Deutschland bot sich eine tolle Gelegenheit, diese Dekade an grossartigem Output mit einem einzigartigen Produkt zu zelebrieren.

“Unsere Modelle werden nach Mitarbeitern benannt, hinter jedem Modell steckt daher eine real existierende Person.”

I Was steckt hinter der traditionellen Namensgebung der Modelle? (wie zum Beispiel: Frida, Karl, Inge)

DL Unsere Modelle werden nach Mitarbeitern benannt, hinter jedem Modell steckt daher eine real existierende Person.

I Was ist das Geheimnis hinter klassischem aber dennoch relevantem Design?

DL Meiner Meinung nach steckt eine große Kunst dahinter, etwas zu erschaffen, dass in der allgemeinen Wahrnehmung als relevant angesehen wird und so klassisch ist, dass es losgelöst von aktuellen Trends funktionieren kann. Was genau ist es, weshalb sich ein gewöhnliches Design von einem besonderen unterscheidet? Ich denke, eine gewisse Einzigartigkeit, die dennoch kommerziell erfolgreich ist.

I Welche Vor- und Nachteile bringt es mit sich, die Produktion in einem Naturschutzgebiet anzusiedeln?

DL Die Tatsache, dass unsere österreichische Produktion in einem Wasserschutzgebiet liegt, ist historisch begründet. Klare Nachteile sind die Aufwände, welche betrieben werden müssen, um den gesetzlichen Auflagen zu entsprechen. Die Vorteile sind, dass wir eine sehr umweltschonende Produktionsstätte im Herzen Europas nutzen können, um unsere Brillen zu produzieren.

I Der Name der Marke ist an den Wiener Trendbezirk Neubau angelehnt, wie transportieren die Brillen den Spirit?

DL Mit unseren Brillen orientieren wir uns gerne an den Trends, die in solchen Bezirken wie dem Wiener Neubau entstehen. Wir möchten am Puls des Zeitgeistes fühlen und orientieren uns daher immer wieder sehr gerne am den kreativ Schaffenden, die in solchen „Trendbezirken“ arbeiten & leben. Unsere Marke stellt eine Hommage an diese Viertel dar, deren Output eine unserer wesentlichen Inspirationen ist.