MANIFESTING GREATNESS

Kultgetränk und deutscher Exportschlager, Jägermeister ist ein Klassiker und viel mehr als ein Shot zwischendurch.

Das ehrwürdige Familienunternehmen aus Wolfenbüttel, für welches viele nichtdeutschsprachige Fans beim Bestellvorgang am Tresen auch mal einen Zungenbrecher riskieren, entwickelt sich weiter: Tradition wird im hier und jetzt, im wahrsten Sinne des Wortes, manifestiert. Jägermeister MANIFEST, so heißt der Superpremium Kräuterlikör, welcher bisher nur in erlesenen Bars, Hotels und Restaurants erhältlich ist und für die im September eine internationale  Imagekampagne gelauncht wurde.

Es handelt sich dabei um einen, im Holzfass gereiften Likör, aus über 56 Kräutern, hergestellt aus fünf Mazeraten. Mazeration ist die Auflösung und Extraktion der in den Kräutern enthaltene Geschmacksnoten und Wirkstoffe durch, in diesem Falle, Alkohol. Dadurch ergibt sich eine nuancenreiche Geschmackskomposition – von Anis über Trockenobst. Eine dezente Würze kooperiert mit angenehmen Bitterstoffen. Von Vanille geprägte Holzlagernoten prägen den genussfertigen Kräuterlikör, der eine über einjährige Lagerung in verschiedenen Eichenfässern hinter sich hat und am besten pur, als „Sipping Shot“, genossen wird. Mit einem Alkoholgehalt von 38%vol und dem unverwechselbaren Geschmack, ist er aber auch als Grundlage für alle möglichen Cocktails zu empfehlen. Cheers.

Um das Thema „manifestierte Tradition“ abzurunden, begab sich Jägermeister auf einen gemeinsamen Weg mit Schauspieler und Kosmopolit Raz Degan, es wurden Gespräche geführt und Ideen ausgetauscht, heraus kam eine Imagekampagne der ganz besonderen Art:  Der aus Israel stammende Superstar verdankt seine Kariere einem Werbespot, welcher 1995 im italienischen Fernsehen für Furore sorgte. Ein junger, sehr gut aussehender Degan, damals noch Model, ruft aufgebracht „perché perché“ , mit dem Resultat „Sono solo fatti miei“ -„Jägermeister. L’amaro più bevuto in Europa“. Nicht verstanden? Degan damals auch nicht, wie er uns im folgenden Interview erzählen wird.

25 Jahre später ist Degan nicht nur Kampagnengesicht von Jägermeister MANIFEST, sondern auch kreativer Kopf hinter dem Hauptwerk der neuen Imagekampagne – ein dreieinhalbminütigen Kurzfilm, welcher unter anderem mit Originalaufnahmen vom Jägermeister-Gesicht-Degan aus den 90ern, die unglaubliche Geschichte seines Durchbruchs nacherzählt.

 

 

INTERVIEW hat es sich nicht nehmen lassen, mit dem inzwischen 51 jährigen Degan, über diese besondere Geschichte zu sprechen. Es war gar nicht so einfach, den abenteuerlustigen Schauspieler, der schon über 100 Länder bereiste, trifft man nicht einfach mal so auf einen Kaffee. Also ein Telefonat, aus dem kalten Berlin in die Mitte der israelischen Wüste:

INTERVIEW Hallo Hallo Mr. Degan, können Sie mich hören?

RAZ DEGAN

IW Ich glaube die Verbindung ist ein bisschen verzögert…

RD Hallo Hallo, ja das kann gut sein, ich bin Mitten in der israelischen Wüste bei einem Shooting. Hier sind es 37 Grad.

IW Hier ist es sehr kalt und grau, der Winter ist eingebrochen. Aber sprechen wir über etwas Schönes, z.B. Ihre Kollaboration mit Jägermeister.

RD Ich habe ein neues Video für Jägermeister Manifest gemacht, da geht es um viele schöne Dinge, inspirierende Energien und eine tolle Zusammenarbeit. Es geht dabei um mich, es könnte aber auch jeden anderen betreffen. Ich meine, ich habe eine echte Verbindung mit Jägermeister, immerhin habe ich ihnen meine Kariere zu verdanken, sie haben mir den Weg geebnet für das was ich heute mache.

IW Ist es nicht seltsam, dass ein Werbespot für einen Kräuterlikör so einschlägt und ein Leben verändert?

 

“…ALS ICH ZURÜCKKAM, WAR MEIN LEBEN PLÖTZLICH EIN ANDERES”

 

RD Es geht nicht darum, dass ein Getränk mein Leben verändert hat, es geht vielmehr um die Art wie die der Werbespot in Italien angekommen ist. Es gab damals kein Internet und keine Smartphones, die einzige Kommunikation erfolgte via Telefon. Ich war also nicht darauf vorbereitet was da passierte. Ich war unterwegs, verfolgte meine Ziele und aus dem Nichts wurde der Clip ein riesen Erfolg. Ich hatte keine Ahnung, ich war nicht Italien zu der Zeit und als ich zurückkam, war mein Leben plötzlich ein anderes. Dabei habe ich nicht einmal die Sprache gesprochen, ich wusste gar nicht was die Leute von mir wollen.

IW Was war denn das Besondere an diesem Clip?

RD Er erschien, als es in der italienischen Popkultur gerade eine Lücke gab, es gab ein Bedürfnis nach etwas, was wir erfüllten. Wir waren also zur richtigen Zeit am richtigen Ort. So ist das aber immer im Leben, oder? Wenn du zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist, kannst die die Liebe deines Lebens treffen, oder eben nicht.

IW Aber was stimmte inhaltlich, war es das Getränk, der Look, Ihre Persönlichkeit?

RD Es lag an der Energie, definitiv. Das Team, welches zusammenkam, funktionierte perfekt miteinander, wir kamen zusammen, machten unseren Job und blieben danach Freunde, es war eine großartige Erfahrung für jeden.

IW In der Zwischenzeit sind Sie ja auch viel hinter der Kamera…

RD Ich bin auch noch viel vor der Kamera, in Italien hoste ich TV-Shows usw. Aber ja, ich filme und fotografiere auch gerne, ich mag es beide Seiten der Kamera zu bespielen. Dabei versuche ich immer echte Menschen, das reale Leben einzufangen, das ist mir gerade in der virtualisierten Welt heutzutage besonders wichtig.

IW Worauf ich eigentlich hinauswollte, gibt es ein Rezept diese besprochene Energie einzufangen? Für einen Werbespot ist das ja relativ ungewöhnlich.

RD Das ist Instinkt, das kommt von innen, du musst dir dabei immer treu bleiben und darfst dich nicht belügen. Und wie gesagt, du musst zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, mit der richtigen Intention. Dabei darfst du nicht vergessen wie und was du machen willst. Auch bei dem neuen Film, welchen ich produziert habe und bei dem ich Regie geführt haben, hatte ich die richtigen Intentionen. Ich durfte mich frei ausdrücken mir wurde totales Vertrauen zuteil. Mit diesem Projekt schließt sich sozusagen ein Kreis. Viele denken bei Jägermeister einfach nur an einen Drink, ich denke bei Jägermeister an Familie.

IW Tatsächlich?

RD Es war ja nie die Intention von Jägermeister mir bei meiner Kariere zu helfen. Ich habe damals viele Werbungen gemacht, rund um die Welt,  immerhin war ich Model. Aber warum war genau dieser Clip so erfolgreich? Warum gab es genau hier diese Resonanz, auch nach 25 Jahren noch? Sowas kann nicht bewusst eingefädelt werden.

IW Weil Sie von Familie sprachen, Sie sind viel unterwegs, ständig auf Reisen, was bedeutet Ihnen da Familie und Heimat?

RD Mein Zuhause ist der Süden Italiens, da steht mein Haus, hier pflanze ich Bäume, gieße meinen Garten, gehe mit meinem Hund spazieren, produziere Olivenöl und finde zu mir. Aber ich fühle mich trotzdem nicht alleine oder verloren wenn ich auf Reisen bin, ich glaube die ganze Welt ist jedermanns Zuhause. Ich glaube nicht an Grenzen.

IW Wie wichtig ist heutzutage noch zu reisen? Man könnte den Eindruck gewinnen, dass man auf eine Art sowieso schon mit allem, ständig verbunden ist, digital zumindest.

RD Das macht Reisen aber umso wichtiger. Ich kann Ihnen jetzt ein Bild schicken von dem Ort an dem ich gerade bin, aber das Gefühl, welches ich habe, die Hitze usw. die werde ich so nicht vermitteln können. Sie sehen den Sonnenuntergang nicht, sie riechen nicht die Blumen oder hören nicht das Baby, welches im Hintergrund schreit.  Wir leben in einer Welt, in welcher wir Fotografien als Erlebnisse begreifen, das ersetzt aber nicht das Gefühl an einem neuen Ort zu sein. Dieses Gefühl ist eine Entdeckung, man fühlt sich wie neugeboren. Das ist es auch, was Reisen für mich ausmacht, ich schäle mich aus meiner Haut, ich bewege mich vorwärts und ich kann loslassen.

IW Schöpfen Sie daraus auch ihre Kreativität?

RD Im Grunde merkt man beim Reisen, dass wir alle eins sind, nur der Ausdruck ist jeweils ein anderer. Reisen gibt dir dann die Möglichkeiten neue Ausdrücke zu lernen und sie sich, auf eine Art, zu eigen zu machen.

Die ganze Geschichte rund um Raz Degan und Jägermeister und weitere Informationen über das neue Getränkt mit Kultpotential – Jägermeister MANIFEST, findet man auf der hier verlinkten Website.

In collaboration with Jägermeister MANIFEST